Sax-Farben AGStationsstrasse 41 · CH - 8902 Urdorf · Tel. +41 44 735 32 32 · Fax +41 44 735 32 00 · sax-farben@sax.ch

Sax-Farben AG
Stationsstrasse 41
CH - 8902 Urdorf

+41 44 735 32 32

sax
  • Hydrosil
  • Oekosil
  • Pursilikat
  • Pursilikat
  • Solikat Kieselsolfarbe

AlgiBloc (FDA 0150)

wässrige Siliconharz-Fassadenfarbe mit Filmschutz gegen Algen und Pilze

AlgiBloc ist ein hydrophob (wasserabweisend) wirkender Fassadenanstrichstoff auf Hydrosil-Basis, der das Eindringen von Wasser und das Ablagern von Schmutz minimiert.

Eine spezielle Formulierungstechnologie der Wirkstoffe durch Einkapselung erhöht die Filmschutzstabilität gegenüber negativen Einflüssen wie z.B. Auswaschung, Temperatur, UV-Strahlung und Algen deutlich. Dadurch wird eine erheblich verbesserte Langzeitstabilität und Langzeitwirkung und gleichzeitig ein deutlich geringerer Eintrag von Wirkstoffen in die Umwelt erzielt. AlgiBloc ist durch seine einzigartige Technologie auch insbesondere für den Einsatz in Beschichtungen auf besonders kritischen wärmegedämmten Fassadenaufbauten geeignet. AlgiBloc erzielt einen wirksamen Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall. Das Siliconharzbindemittel unterstützt diesen Algenschutz durch die geringe Wasseraufnahme.

AlgiBloc ist eine wässrige Fassadenfarbe für Neu- und Altbauten. Als Untergrund eignen sich alle mineralischen Untergründe, Kunststoffputze und Sandstein sowie festhaftende Altanstriche. Die wasserabweisenden und gleichzeitig mikroporösen Anstriche gewährleisten eine sehr hohe Wasserdampf- und CO2-Durchlässigkeit. Durch die wasserabweisende Wirkung des Siliconharz-Bindemittels wird eine Feuchtigkeitsaufnahme des Mauerwerks durch Niederschläge sowie eine Verschmutzung verhindert. Andererseits ist durch die Porosität des Anstrichs gewährleistet, dass Feuchtigkeit nach aussen abgegeben wird. Durch die chemische Struktur des Siliconharz-Bindemittels ergeben sich äusserst licht- und wetterbeständige Anstriche. Algen- und moosbefallene Untergründe müssen vorgängig mit Fassadenreiniger AMP vorbehandelt werden.

Weitere Informationen